Die Carl-Orff-Stiftung

Die Carl-Orff-Stiftung wurde vom Komponisten Carl Orff (1895-1982) testamentarisch verfügt. Sie ist eine gemeinnützige private Stiftung bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Dießen am Ammersee,  wo Carl Orff von 1955 bis zu seinem Tode lebte. Sein Wohnhaus und sein »Arbeitshaus«, in dem sich sein Arbeitszimmer befindet, sind dort im Originalzustand erhalten geblieben. Die Carl-Orff-Stiftung wurde am 17. Mai 1984 errichtet.

»Die Stiftung hat den künstlerischen und pädagogischen Nachlass von Carl Orff zu erhalten und sein geistiges und künstlerisches Erbe zu wahren und zu verbreiten. Diesen Zweck verwirklicht sie insbesondere, indem sie die Originalstücke des künstlerischen Nachlasses unveräußerlich in ihrem Bestand sichert, die wissenschaftliche Arbeit am Werk Carl Orffs fördert, in der Öffentlichkeit das Verständnis für das universale Werk Carl Orffs fördert und seine Verbreitung unterstützt.«

§ 2 der Satzung (i.d.Fassung vom 12.11.2007)



Geschäftsführung

Generalsekretariat, Vorstand und Kuratorium

Liselotte Orff, die Witwe des Komponisten, wurde testamentarisch von ihrem Mann zum Vorstand der Stiftung auf Lebenszeit berufen. Sie hat diese Aufgabe mit großem Einsatz fast 24 Jahre ausgeübt und die inhaltliche Arbeit der Stiftung geprägt. Sie hat sich in besonderer Weise für die Verbreitung des musikdramatischen Schaffens von Carl Orff und des Orff-Schulwerks in aller Welt eingesetzt. Liselotte Orff wurde 2008 zur Ehrenvorsitzenden ernannt, sie verstarb am 19. September 2012. Ihr Grab befindet sich auf dem Höhenfriedhof im Ortsteil St. Georgen in Dießen am Ammersee.

Generalsekretärin
Judith Janowski

Anschließend an ihr Germanistik- und Politikstudium, startete sie ihre Karriere an der Bayerischen Staatsoper. Nach einer Pause für die Erziehung ihrer drei Kinder arbeitete sie bei einem Veranstalter für klassische Kinderkonzerte und war Geschäftsführerin des ODEON-Jugendsinfonieorchesters, dem Patenorchester der Münchner Philharmoniker. Anschließend war sie für die künstlerische Organisation und Programmgestaltung des Klassikfestivals AMMERSEErenade verantwortlich. Seit 2017 ist sie Generalsekretärin der Carl-Orff-Stiftung.

/Carl Orff Stiftung/cropped-images/carl-orff-stiftung-judith-janowski-412-0-988-707-1714466011.jpg

Stiftungsvorstand


Kuratorium


Das Kuratorium hat die Aufgabe, die Arbeit des Vorstands zu begleiten,
zu beaufsichtigen und an der Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben mitzuwirken.

Ehrenkuratoren

Prof. Dr. Reinhold Kreile
Dr. Gerhard Theissing (gest. am 2.1.2015)